Aktuelle Zeit: 27. Mär 2017, 02:36

Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 18303

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#191von arwenabendstern » 28. Feb 2012, 15:56

Bertoli hat 2 hellere Olivenöle Olio di Oliva und Gentile.
LG
Marianne
arwenabendstern
 

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#192von seifenvirus » 28. Feb 2012, 22:37

danke, marianne :smilie_girl_103: und

liebe grüsse von
ruth
seifenvirus
 

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#193von starhaven » 29. Feb 2012, 11:56

Ich habe letztens die Feststellung gemacht, dass auch mein günstiges Olivenöl von Rewe recht hell ist. Es steckt zwar in einer dunkelgrünen Flasche, ausgegossen ist es aber fast gelb mit leichtem Einschlag zu grün :a050:
starhaven
 

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#194von sprettingur » 3. Mär 2012, 17:23

Kann ich eigentlich auch das NaOH mit 1:1 Wasser anrühren, dann die restliche Menge z.B. als Ziegenmilch dazukippen? (in die Lauge) und dann alles zu den Ölen? - Oder erwärmt sich die Lauge durch die Milch dann auch stark?

Meine erste Milchseife habe ich mit Milchpulver (Kuhmilch) angerührt indem ich das angerührte Milchpulver zum Seifenleim gegeben habe, leider ist die Seife mittlerweile Karamellfarben, obwohl ich sie gleich nach dem gießen bei -15°C rausgestellt habe.
sprettingur
 

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#195von Aconita » 3. Mär 2012, 17:47

Besser ist es, wenn du es umgekehrt machst und die Lauge langsam zur eiskalten Milch gießt, so wie bei der Soleseife besprochen, nur dass deine Milch dann eben kein Salz enthält.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 27295
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#196von mama-niki » 13. Mär 2012, 10:32

Und? Gibt es schon etwas von ersten Anwaschtests zu berichten? Wie empfindet ihr die Wascheigenschaften von Milchseifen? Gibt es Unterschiede zu Seifen ohne Milchprodukte im Schaum und beim Hautgefühl / in der Pflege? Was sind eure Erfahrungen mit den Seifen, die hier im Workshop (oder außerhalb) entstanden sind?
Du siedest gerne in Gemeinschaft? Dann schau mal hier: Virtuell Gruppensieden kannst du bei den Interaktiven Themenseifen oder in den Workshops. Oder du schaust mal bei einem Siedertreffen vorbei.
Benutzeravatar
mama-niki
 
Beiträge: 2136
Registriert: 12.2011
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: nicht angegeben
.: Handcrafted

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#197von Aisling » 13. Mär 2012, 12:07

mama-niki hat geschrieben:Und? Gibt es schon etwas von ersten Anwaschtests zu berichten? Wie empfindet ihr die Wascheigenschaften von Milchseifen? Gibt es Unterschiede zu Seifen ohne Milchprodukte im Schaum und beim Hautgefühl / in der Pflege? Was sind eure Erfahrungen mit den Seifen, die hier im Workshop (oder außerhalb) entstanden sind?


Also meine Mandelmilchseife empfinde ich als total pflegend und der Schaum ist ne Wucht.
Sowas cremiges :s035: Die Ziegenmilchseife hat eine komische Haptik... sie durfte bei mir
nicht gelen und irgendwie ist sie auch lange schmierig geblieben.
Beim Waschen empfinde ich sie aber auch als pflegend, aber die Mandelmilch hat einfach
die Nase vorn... da ich von tierischen Inhaltstoffen eh Abstand nehme, gefällt mir dieses
Ergebnis sehr! Ich werde die Ziegenmilch nicht vermissen. :coolgirl:
♥-liche Grüße
Netti

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Aisling
 
Beiträge: 947
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#198von Brycha » 13. Mär 2012, 12:34

Meine Buttermilchseife vom 4.1. habe ich noch in Ruhe gelassen und die später entstandenen Ziegemilchseifen ebenfalls, aber das erste Stück der Mandelmilch-Sole-Seife vom 17.1.2012 ist schon fast weggewaschen. Ich habe es aus Neugier recht früh angewaschen (sonst reifen meine Seifen länger) und war - wie Aisling - von dem Schaum begeistert. Die Kombination mit der Sole hat dazu geführt, dass es ein richtig schön festes Seifenstück ist, dass nach dem Benutzen gut trocknet und sich perfekt fürs Waschbecken im Badezimmer eignet.

Liebe Grüße
Brycha
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18548
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#199von Taddy » 13. Mär 2012, 18:20

Mein Zicklein habe ich schon oft benutzt und ich kann irgendwie immer noch nicht sagen,
ob sie mir gefällt oder nicht. Sie hat einen sehr schönen feinporigen, cremigen Schaum. Pflege ist auch okay,aber ob es das ist?
Vielleicht war meine Erwartung für eine Ziegenmilchseife auch einfach zu hoch, sodass ich nun den Wow-Effekt vermisse?
Taddy
 

Re: Workshop *Milchseifen* / I. Quartal 2012

Beitrag#200von dandelion » 14. Mär 2012, 14:17

Meine Zicke mit Goldrand ist einfach schön,..

Ich bin ja nicht so eine (Tier-)Milch Seifen Freundin,
nur für die Ziegenmilch mache ich eine Ausnahme!
Da verzichte ich auch heroisch auf die Gelphase,
die ich sonst eigentlich bei allen Seifen erwünsche.

die Kombi der Ziegenmilch mit Patchouli ist einfach immer wider göttlich....

der Schaum ist cremig wie sonst was, einfach immer wieder genial
mein Vater schwört auf meinen "Ziegenmilch Seifen Schaum" für die Rasur
in der kalten Jahreszeit muß ich also jedes Jahr wieder ran, an die Zicke...

dann kehre ich, für den Rest des Jahres wieder reumütig
zu den pflanzlichen "Milchvarianten" zurück
mit liebem Gruß,
dandelion


dandelions Spielwiese als Suchbegriff....
Benutzeravatar
dandelion
 
Beiträge: 7173
Registriert: 12.2011
Wohnort: NÖsterreich, am Rande der Wachau
Geschlecht: weiblich
.: Siederin der 1000 Ideen

VorherigeNächste